E1-Junioren im Spiel gegen die SG Beiseförth/Malsfeld knapp unterlegen
Fußball

Am 10.05. fand das vierte Saisonspiel unserer E1 statt. Im Heimspiel gegen Beiseförth/Malsfeld sollte ein Sieg gegen den Spitzenreiter her, um nicht den Anschluss zu verlieren.
Wer weiß wie sich der weitere Spielverlauf entwickelt hätte, wenn der Lattenkracher nicht von der Lattenunterkante auf die Linie und dann wieder heraus gesprungen wäre.
So stand es zur Halbzeit nach relativ ausgeglichenem Spiel 0:0. Unser Gegner spielte ausschließlich mit langen Bällen und unsere sehr gute Abwehr, mit einem hervorragenden Torwart hatte öfters Schwerstarbeit zu verrichten.
Die Angriffe unseres Teams waren zwar spielerisch gut vorgetragenen aber nicht zwingend genug. Zweimal setze sich unser Gast durch. Einmal verloren wir einen schon gewonnenen Ball doch wieder und konnten nicht mehr schnell genug umschalten, die Folge war das 0:1. Danach war das Team bemüht, mit mehr Offensive und einem damit höheren Risiko das Spiel zu drehen.
Dabei konnte unser Gast einen Konter zum 0:2 abschließen. Das war auch der Endstand.
Nach vier Spielen steht das Team mit zwei Siegen und zwei Niederlagen am Scheideweg. Am Sonntag 19.05. in Neukirchen sowie am 24.05. gegen die JSG Höher Knüll müssen zwei Siege her, um noch eine Chance auf die Qualifikation zu den Regionalmeisterschaften zu haben. Und gerade Neukirchen ist ein sehr starker Gegner, gegen den wir bei den Hallenkreismeisterschaften in zwei Spielen jeweils knapp verloren haben. Bericht Detlef Albrecht

Autor: Gunter Gibhardt 13.05.2019
www.v-manager.de © 2005-2019
Datenschutz